Graduierungen/Gürtel

Es besteht für alle Teilnehmer des LutaLivre-Trainings die Möglichkeit, innerhalb des Curriculums des Andyconda-LutaLivre graduiert zu werden. Ursprünglich wurden die Gürtelfarben im Luta Livre erst beginnend ab „Blaugurt“ verliehen, wir haben uns jedoch innerhalb der Lehrerteams des Andayconda-Luta Livre dafür entschieden, bei Kindern mit dem gelben Gürtel zu beginnen. Es ergibt sich folgende Reihenfolge: Gelb, Orange, Blau, Lila, Braun und Schwarz. Anders als in fernöstlichen Kampfkünsten wie Judo, Karate oder TaeKwonDo, wird aber keine Prüfung abgelegt. Vielmehr werden die Gürtelgrade nach Kampffähigkeit verliehen, die in den Trainings gezeigt wird. Dabei ist jedoch nicht die Körperkraft entscheidend, sondern die Anwendung der Techniken, welche im Training vermittelt werden und die Kampfökonomie. Um graduiert zu werden ist eine Mitgliedschaft in der ELLO, der Europäischen LutaLivre Organisation notwendig.